Sommerlager der Pfadfinderschaft Aukrug 2021  
    -Vielfalt statt Einfalt- 

Vom 20.06.21-29.06.21 hat die Pfadfinderschaft Aukrug inclusive der neuen Ortsgruppe aus Hohenwestedt, ihr Lager in Aukrug aufgeschlagen. Nach 2 Tagen intensiven Aufbauen, konnten wir am 20.06 die Teilnehmer begrüßen. Nach der üblichen Aufregung am Anreisetag, unter dem Motto: ,, in welches Zelt komme ich ? Wer ist mit mir in einem Zelt, sind die anderen Nett, was machen wir, wie sieht das Lager aus?`` Ging es dann nächsten Tag mit dem Programm los, welches die Mitarbeiter im Vorfeld geplant haben. Corona bedingt haben wir das Lager in 2 Teillager geteilt, eines für die Kinder von 6-10 (Gallier) und eines ab 11 Jahre (Römer). Dementsprechend wurde auch das Programm angepasst. Während die Gallier kreativ und spielerisch unterwegs waren und einige sogar ihren Messer und Werkzeugschein gemacht haben, waren die Römer mit dem Thema bauen, und Körperliche Auslastung dabei. Highlights der Programme war der Besuch einer Schwertkampfgruppe, die den Kindern und Jugendlichen altersgerecht zeigten, wie man Schaukämpfe ausführt (natürlich mit Schaumstoffschwertern) , sowie bei den Römern ein Besuch im Aukruger Freibad und bei den Galliern, der Besuch im Tierpark Eeckholt. Zwischendurch bekamen wir am Wochenende Besuch von einigen mutigen Pfadfinder der Ortsgruppe Hohenwestedt, für die das Lager noch zu aufregend war, aber gern ein Wochenende Lagerluft schnuppern wollten. Dieses Wochenende begann dann für die Gallier sehr aufregend, da nicht nur die neuen kamen, sondern auch das Nachmittagsprogramm vom Pastor Torsten Wessel aus Hohenwestedt gestaltet wurde. 

Zum Ende des Lagers wurden angesprochen das bei Skribo wohl Post für unser Lager sei, unser Logistik Team hin, die Post abgeholt. Beim Betrachten im Lager, mussten wir feststellen, dass die Post gar nicht für uns war, sondern nach abtelefonieren der Absender, sich rausstellte, Pfadfinderinnen vom Pfadfinder*innenbund Nord aus Hamburg in der nähe auf ,,Großfahrt`` waren. Wir haben via Handy kontakt zu denen aufgenommen und diese auf unseren Lagerplatz eingeladen. Dort haben sie eine Nacht verbracht und wurden von uns dann auf unseren Pfadfinderplatz in Hohenwestedt gefahren, wo sie noch 2 weitere Tage ihr Lager aufschlugen, bis es für die 5 Mädels weiter Richtung Plön ging.

Am letzten Tag wurden dann alle Kräfte mobilisiert und zusammen abgebaut und gemeinsam die letzte Nacht im Gemeindehaus verbracht. Nach dem die Kinder am 29.06.21 um 11:00 abgeholt wurden, hat das Nachkommando noch den restlichen Tag abgebaut und Aufgeräumt und konnte um 20:30 auch endlich nach Hause. 

Damit ging ein spannendes und Intensives Lager 2021 zu Ende , wir freuen uns schon auf das nächste Jahr 


Eindrücke vom SoLa 2021

Eine Studie von Studenten am MIT stellte fest, dass Aluhüte einfallende Strahlung je nach Frequenz sowohl verstärken als auch vermindern können. Der Effekt wurde als unabhängig von der relativen Platzierung des Aluhut-Trägers und der Strahlungsquelle zueinander beobachtet.


Ausflug in den Tierpark Eeckholt.

Ganz viel Spaß

Fasching Digital - genial

 

Moin Moin,

wie haben heute Sippenübergreifend mit der Rotwildgruppe, den Adlern und den Maulwürfen digital Fasching gefeiert. Da war neben bunten und kreativen Kostümen  alles dabei; von Blackstories, einem Kostümwettbewerb bis hin zum Stopptanz (oder wessen Internet überträgt das Video/Musik am schnellsten). Insgesamt hatten wir viel Spaß, vielen Dank für an Levi & Lynn für die Planung an dieser Stelle! 

Gut Pfad!

Eure Pfadfinderschaft Aukrug aus dem Homeoffice 

Überbündische online Gruppenstunden

Heute haben sich unsere Heideaffen mit den Wölflingen des Stammes Albatross  aus Limeshain zu einer gemeinsamen online Gruppenstunde getroffen. Wir haben einiges über Knoten dazu gelernt und festgestellt das ein Kothendach (bei uns Drache) viele verschiedene bezeichnungen hat.


An dieser Stelle vielen Dank! Und wir würden uns über weitere gemeinsame Aktionen sehr freuen!

Gut Pfad,

Eure Pfadfinderschaft Aukrug


Von Seife, Quittengelee und Dennis…

…Gestern (am 10.10.) haben wir am Workshoptag einiges ausprobiert.
Wir haben aus 6,9 kg ca. 30 Gläser Quittengelee gezaubert, wobei es am aufwendigsten war die gekochten Quitten durch ein Sieb zu drücken, und am Ende gingen uns die Gläser zu neige, wobei wir netterweise einige noch bekommen konnten. 

Seife, auch bunte und in witzigen Formen, haben wir gegossen und sogar mit Mohn als Peeling experimentiert. 

Verschiedene Teekräuter haben wir in verschiedenen Varianten gemischt und probiert, wobei herauskam, dass wenn man Chili in den Tee mischt, der Tee auch scharf wird. 

Passend zum Herbst, durften auch die Kürbis Laternen nicht fehlen.
Das Wischen und Aufräumen am Ende war auch für den einen oder die andere eine neue Erfahrung.

Wir freuen uns auf weitere Aktionen! 
Gut Pfad!


Turnier, schreibt man mit "R" hinter dem "u"

Moin Moin,
vergangenes Wochenende (18.09.-20.09.2020) haben wir dem Aukruger Reitverein bei einem Turnier ausgeholfen. Die erste Lektion die wir gelernt haben war, dass Turnier mit einem „R“ hinter dem „u“ geschrieben wird, das war uns eine Erleuchtung. Insgesamt war das Wetter die ganze Zeit angenehm, bis auf Nachts, da war es kalt, und am Morgen auch. Nichts desto trotz, konnten wir immer gut, bei Kaffee, Kakao und Brötchen (vielen Danke hierbei an das Verpflegungs-Team) in den Tag starten. Zu unseren Aufgaben gehörte bei den Parcours die Stangen zwischen Prüfungen und vor und nach Pferden auf und umzubauen, war anfangs nicht ganz so einfach, doch nach einiger Zeit, lief das wie am Schnürchen. 
Wir freuen uns auf ein nächstes Mal, bis dahin, bleibt Gesund und Gut Pfad! 


Sommergroßfahrt 2020

Sommergroßfahrt 2020
Normalerweise veranstalten wir in den ersten zwei Wochen der Sommerferien ein Sommerlager, dieses Jahr mussten wir uns, Corona bedingt etwas Neues einfallen lassen und so ist die Idee der Sommergroßfahrt 2020 entstanden. Dieses Jahr haben  wir,  vom 27.06.-07.07.2020 Nils Holgersson auf seiner Reise durch Schleswig Holstein, in Kleingruppen,  begleitet. 



 
 


Scouts vs. Zombies

Scouts vs. Zombies ist nicht nur ein Filmtitel, sondern war auch das Gruppenstundenthema der Heideaffen, die aufgrund von Corona über eine App digital stattgefunden haben. Denn lange wird schon gemunkelt das neben der Corona Kriese eine weitere Krise, die Corona-Zombie Kriese, auf uns herein bricht. Da wir als Pfadfinder*innen „Allzeit bereit“ sind, haben wir uns natürlich auch auf diesen Fall vorbereitet. Und uns von einem sicheren Versteck mitsamt Sicherheitsanlage bis hin zum ACZAZBS (Anti-Corona-Zombie-Allzeit-bereit-Set) alles Mögliche zurecht gebastelt.

Parallel dazu lief eine Challenge, bei der jede*r einzelne Punkte für Kreative Ideen sammeln konnte.

1.Platz: Klappspaten
2. Platz: Pfadfinder Mundschutz
3. Platz, weil es oft daran noch mangelt: Klopapier
Nach dem Sommerferien geht es hoffentlich analog weiter, Start ist am 14.08.angedacht, genaueres teilen wir euch aber noch mit.

Gut Pfad & bleibt gesund!


Aukruger Umweltpreis 


Aukruger Jugendumweltpreis
Dieses Jahr ist uns der Aukruger Jugendumweltpreis verliehen worden. Wir danken der Gemeinde Aukrug für dieses Würdigung sowie allen ehrenamtlichen die uns und mit uns regelmäßig die Pfadfinderarbeit möglich machen.

Gut Pfad!